Menu Content/Inhalt

Erwachsenenkurs

Der FAST Defense Kurs für Jugendliche und Erwachsene ist auf ca. 3 ½ Stunden angelegt und vermittelt stressresistente Vorgehensweisen zur verbalen und körperlichen Selbstverteidigung.

Video FAST Defense
 FAST_Frauenselbstverteidigung

FAST Defense mit Bulletman

Die Verhinderung einer körperlichen Auseinandersetzung durch gezieltes Verhalten ist ein Schwerpunkt der Seminare. Studien zum Thema Selbstverteidigung belegen, dass viele Menschen Opfer von Gewalt werden, weil sie ein typisches Opferverhalten an den Tag legen. Damit fallen sie genau in das Raster von Straftätern, welche ihre potentiellen Opfer meist unbewusst nach solchen Signalen abscannen. Je typischer das gezeigte Opferverhalten, desto eher kommt es zur Straftat. Durch eine gezielte Schulung von Gestik, Mimik und Stimme werden Möglichkeiten vermittelt, das Opferschema zu durchbrechen. Durch ein bestimmtes aber nicht aggressives Auftreten können viele kritische Situationen bewerkstelligt werden, ohne dass es zur körperlichen Auseinandersetzung kommt. Dieses wird im realistischen Rollenspiel eintrainiert.

Der zweite Schwerpunkt liegt in der Bewältigung von körperlichen Auseinandersetzungen. Hier werden einfachste effiziente Vorgehensweisen unter realitätsnahen Bedingungen geübt. Ein Hilfsmittel dazu ist der sogenannte Bulletman. Dies ist ein Ausbilder, der mit einem einzigartigen Vollschutzanzug versehen ist und im Selbstverteidigungstraining den Angreifer mimt. Die Bezeichnung Bullet (engl. Kugel) bezieht sich auf den überdimensional großen Kopfschutz, der wie eine riesige Kugel auf den Schultern des Angreifers thront. Die Besonderheit dieser Trainingsmethode liegt darin, dass Kursteilnehmer im Rollenspiel ihre Techniken ohne Verletzungsrisiko mit realem Kontakt am Angreifer einüben können. Die Techniken sind dabei so gehalten, dass sie auch nach langer Zeit ohne Training noch abrufbar sind.

FAST Defense für Jugendliche und Erwachsene wird als 3 ½ Stunden Seminar angeboten. Die Kurse erfordern eine Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen und richten sich an Personen zwischen 13 und 16 Jahren (Jugendliche) bzw. an Personen über 16 Jahren (Erwachsene). Die Seminarkosten hängen von der Gruppengröße, sowie den benötigten Trainingsräumlichkeiten ab. Gerne führen wir den Kurs auch in Ihren Räumlichkeiten durch.

Video FAST Methodik
 FAST_Erwachsene1


Die Kursschwerpunkte sind:

  • Aufmerksamkeitstraining, potentielle Bedrohungen erkennen bevor sie entstehen
  • Vermeidung von Opfersignalen: Wer Opfersignale sendet wird zum Opfer.
  • Verhinderung von typischen Fehlverhalten, passives Opferverhalten, aggressives Verhalten
  • Deeskalieren durch zielgerichtetes bestimmtes Auftreten
  • Verhinderung von massiven Angriffen (Körperverletzung/ Vergewaltigung)
  • Angst in Kraft umwandeln und zielgerichtet einsetzen
  • Gezielter Einsatz der Stimme zur Bewältigung von aggressiven Situationen
  • Realistisches Training effizienter Selbstverteidigungstechniken am Bulletman (Angreifer im Vollschutzanzug)
  • Umsetzung vernünftiger Gegenwehr im realistischen Rollenspiel

 

Bild Scroll-up

© 2001- 2017 Triple-i Krav Maga Selbstverteidigung in Freiburg und Karlsruhe Dr. Ralf Hanselmann Krav Maga Schule Freiburg