Menu Content/Inhalt

Serie 5: Ziehen der Haare

 

Selbstverteidigung beim Greifen der Haare

Das Greifen und Zerren an den Haaren wird häufig eher als Bagatelle gewertet. Allerdings gelingt es bei konsequenter und überraschender Ausführung einem Aggressor damit meist, sein Opfer in eine Position zu bringen, in welcher es weiteren schwereren Angriffen schutzlos ausgeliefert ist.

Aggressor greift die Haare Aggressor zieht Kopf an den Haaren nach unten
Bild 1: Phillip (li.) greift Ralf (re.) an den Haaren und zieht den Kopf schnell und ruckartig in Richtung Boden. Bild 2: Um den schmerzhaften Zug an den Haaren zu mindern greift Ralf instinktiv zu der angreifenden Hand, fixiert sie und drückt dabei den Handrücken der angreifenden Hand auf den Kopf. Durch diese Fixierung der Hand wird ein weiteres Herunterziehen des Kopfes zumindest erschwert.
Sofortiges Attackieren des Aggressors mit Faustaktionen Weiteres Nachsetzen mit Schlägen aller Art
Bild 3: Sofort startet Ralf mit Gegenangriffen, in diesem Fall mit mehreren aufeinanderfolgenden Fauststößen zum Kopf von Phillip. Bild 4: Die weiteren Aktionen hängen vom Verhalten des Angreifers bzw. der Schlagwirkung der vorhergegangenen Fauststöße ab. Denkbar sind kurze Tritte zum Knie, oder Faustangriffe in Richtung Genitalbereich.

Scroll up

© 2001- 2017 Triple-i Krav Maga Selbstverteidigung in Freiburg und Karlsruhe Dr. Ralf Hanselmann Krav Maga Schule Freiburg