Menu Content/Inhalt

Aktuelles

Bulletman

Am 19. und 20. April finden in Freiburg FAST Defense-Seminare unter der Leitung von Weltcheftrainer Bill Kipp statt. (19.April: Kinderseminar , 20. April Erwachsenenseminar , Details siehe Ausschreibung )

FAST Defense (FAST = Fear Adrenal Stress Training) ist eine Trainingsmethode, welche vermittelt, wie man die Angst- und Stressreaktionen in Gefahrensituationen sinnvoll nutzen kann und daraus die Stärke zum richtigen Handeln entwickelt.

TRANSFORM FEAR INTO POWER (verwandle Angst in Stärke)
Video, Selbstverteidigung am Bulletman

Bill Kipp ist der Entwickler von FAST Defense und unterrichtet seit über 16 Jahren Adrenalin-Stress-Response basiertes Selbstverteidigungstraining. Er war Mitglied einer amerikanischen Spezialeinheit und hat darüber hinaus Einheiten anderer Nationen in Selbstverteidigung unterrichtet. Im zivilen Bereich hat er sich mit der Fragestellung beschäftigt, ein Selbstverteidigungssystem für Menschen zu entwickeln, die keine Zeit für eine langwierige Ausbildung in diesem Bereich haben. Wichtig war in diesem Zusammenhang, dass die erworbenen Fähigkeiten auch nach längerer Zeit ohne weiteres Training noch abrufbar sind. Mittlerweile hat er weltweit über 30000 Bulletman Rollenspielszenarien durchgeführt, analysiert und die Erkenntnisse in sein System einfließen lassen. Im Jahre 2006 erhielt er für sein Selbstverteidigungssystem die Auszeichnung: Best self defense in industry.

Die Krav Maga Union startet Ihre zweite Instruktoren-Ausbildungsreihe im 1.-2. Quartal 2008. Die hoch qualitative Ausbildung im Traineeprogramm umfasst das Ziel des Trainee-Abschlusses (Übungsleiter).

Das Jahresabschlusstraining findet am letzten Freitag vor Weihnachten (21.12.2007) statt. Im Neuen Jahr starten wir wieder ab dem 07.01.2008. Wir wünschen all unseren Mitgliedern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Euer Krav Maga Lehrteam

Ausbildung Straßenbahnpersonal

Gegen Ende letzten Jahres hat das Lehrteam der Krav Maga Schulen Freiburg und Karlsruhe mit großem Erfolg über 100 Fahrkartenkontrolleure und Straßenbahnfahrer des Karlsruher Verkehrs Verbundes (KVV) in Eigensicherung und Umgang mit Problemkunden geschult. Die Ausbildung fand im Rahmen einer Kooperation mit der Firma b.i.g. in Karlsruhe statt. Sowohl in den Reihen der Teilnehmer, als auch in der Geschäftsleitung des KVV fand diese Ausbildung begeisterten Zuspruch, so dass weitere Schulungen dieser Art geplant sind. Nun hat diese Schulung auch ein Presseecho in der b.i.g. Zeitung gefunden, welches wir mit freundlicher Genehmigung der Firma b.i.g. auf unserer Homepage wiedergeben.

Am 29. und 30.09.07 startete die 1. Seminarreihe zur Instruktorenausbildung der Krav Maga Union in Freiburg. Unter der Leitung des KMU-Lehrteams und der Hilfe weiterer Instruktoren arbeiteten sich die Teilnehmer in die Themen des Triple-i-Programms ein.

Trainingsbild der Krav Maga Schule Freiburg

Dabei stand von Anfang an die Übungs-Methodiklehre im Vordergrund. Ziel war die Vermittlung professioneller Vorgehensweisen der Übungsleitung.

Davor bestanden alle die Sporteingangsprüfung, die obligatorisch vorgesehen ist, um die notwendige körperliche Grundfitness festzustellen. Das Bestehen ist Voraussetzung zur Zulassung für die weitere Ausbildung.

Im Rahmen der Zusammenarbeit in der Krav Maga Union zeigte Gastreferent Michael Rüppel (Krav Maga Street Defence) am Samstag Trainingsinhalte seines Systems aus dem Bereich der Schusswaffenabwehr. Seine professionelle Darstellung effizienter Vorgehensweisen wurde von den Teilnehmern begeistert aufgenommen. Wir wollen uns an dieser Stelle recht herzlich bei Michael für seinen Einsatz bedanken.

 

© 2001- 2017 Triple-i Krav Maga Selbstverteidigung in Freiburg und Karlsruhe Dr. Ralf Hanselmann Krav Maga Schule Freiburg